Aktuelles Personen Gottesdienste Seelsorge Fotogalerie Seelsorgeeinheit Die Pfarreien Konkatformular Links Admin
Startseite Aktuelles

Aktuelles




Aktuelles

Allgemeine Hinweise

In dieser herausfordernden Zeit wurden zur Eindämmung des Corona-Virus schwere Entscheidungen getroffen:

Alle Gottesdienste fallen bis mindestens einschliesslich 19. April 2020 aus.
Unsere Kirchen stehen in dieser schweren Zeit zum stillen Gebet offen. Für seelsorgliche Dienste können Sie sich an die SeelsorgerInnen wenden.
Alle Informationen finden Sie auf unserer Homepage,i m Facebook und in unseren Schaukästen.

Alle gemeinsam hoffen wir, dass bald wieder Normalität Einzug halten wird.

Live Stream aus der Kathedrale

Unser Bistum wird Gottesdienste auf der Webseite: www.bistumsg-live.ch als Livestream anbieten.

Kerzen vor dem Fenster

EKS und SBK rufen auf zum gemeinsamen Zeichen der Hoffnung
 
Die evangelisch-reformierte und die römisch-katholische Kirche in der Schweiz setzen in Zeiten der Corona-Krise zusammen ein Zeichen der Verbundenheit, Gemeinschaft und Hoffnung. Bis Gründonnerstag werden im ganzen Land jeweils am Donnerstagabend um 20 Uhr die Kerzen auf den Fenstersimsen entzündet. Die Menschen sind zum gemeinsamen Gebet eingeladen.
 
Geschlossene Geschäfte und Institutionen, abgesagte Gottesdienste und Veranstaltungen: Die Corona-Krise trifft die Schweizer Gesellschaft nicht nur gesundheitlich und wirtschaftlich, sondern auch emotional und spirituell.
 
Ökumenische Aktion: Ein Lichtermeer soll entzündet werden
 
Um ein Zeichen der Hoffnung und der Verbundenheit zu setzen, rufen nun die Schweizer Bischofskonferenz SBK und die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS in einer gemeinsamen Botschaft alle Menschen auf, jeweils donnerstags um 20 Uhr eine Kerze anzuzünden und sie sichtbar vor dem Fenster zu platzieren und etwas zu beten, z.B. ein Vaterunser: für die am Virus Erkrankten, für die im Gesundheitswesen Arbeitenden und für alle Menschen, die angesichts der aktuellen Lage zu vereinsamen drohen. «Für sie alle bitten wir um Gottes Beistand und drücken so unsere Verbundenheit mit ihnen aus», so Bischof Gmür. Ein Lichtermeer der Hoffnung soll sich so durch das ganze Land ziehen. Diese Aktion dauert bis Gründonnerstag. „Kirche ist mehr als ein Haus – sie ist ein Auftrag, für einander zu sorgen, in der Bedrohung jetzt erst recht», sagt Gottfried Locher. Die Sorge um die Menschen in unserem Land geht weiter: Am Gründonnerstag werden zum Abendgebet um 20 Uhr alle Glocken der beiden Kirchen läuten, ebenso am Ostersonntag.

Gottesdienstordnung

Wenn ab 19. April wieder Gottesdienste stattfinden dürfen, werden die Werktagsgottesdienste wie gewohnt stattfinden.

Für den 3. Sonntag in der Osterzeit ist dann diese Ordnung geplant.

Sa 25.04. 17:00 Santa Messa, St. Margrethen
Sa 25.04. 18:00 Eucharistie, St. Margrethen
Sa 25.04. 18:00 Eucharistie, Thal
So 26.04. 08:45 Eucharistie, Rheineck
So 26.04. 10:00 Eucharistie, Wiehnacht
So 26.04. 10:30 Eucharistie, Altenrhein
So 26.04. 18:00 Eucharistie, Buechen

Die Gottesdienste in unseren Heimen finden bis auf Weiteres nicht statt. Ebenso werden in der Marienburg keine Gottesdienste gefeiert.

Gedächtnisse

Wenn es auf einen Sonntag fällt, wo kein Gottesdienst gefeiert wird, kann bis 15. April im jeweiligen Pfarrei-Sekretariat ein neuer Termin für das Gedächtnis vereinbart werden. Ohne Rückmeldung, werden die Priester in einer nicht öffentlichen Messe des Verstorbenen gedenken.

Erstkommunion 2020

Die Erstkommunionfeiern in unserer Seelsorgeeinheit am 26. April und 3. Mai wurden abgesagt.
Die Familien werden informiert, wie sie ihr Kind zur Erstkommunion führen können.

Fastenopfer

Schon seit über 50 Jahren engagieren sich die beiden kirchlichen Hilfswerke «Brot für alle» und «Fastenopfer» für eine bessere, gerechtere Welt. In diesem Jahr werden wir eingeladen, innezuhalten und über unsere Nahrung und die Welternährung nachzudenken. Es gehört zur wertvollen Grundlagenarbeit von «Fastenopfer» und «Brot für alle», dass die beiden Hilfswerke nicht nur Menschen in ihrem Engagement für ein nachhaltiges und gerechtes Leben in der weiten Welt unterstützen, sondern auch darüber berichten, was diese Menschen bewegt und wo gehandelt werden muss. Nur, wenn das Bewusstsein für ungerechtes und nicht nachhaltiges Handeln wächst, wird auch die Bereitschaft grösser, selber anders zu handeln.

Wechsel von Pater Didier Mungilingi

Pater Didier verlässt die Seelsorgeeinheit Buechberg und wird ab Herbst als Pfarradministrator in der Seelsorgeeinheit Mittleres Fürstenland eingesetzt. Nähere Infos im nächsten Forum.

Schule: Wahl von ERG Kirche

Im dritten Jahr wird nun schon das neue Fach ERG (Ethik – Religion – Gemeinschaft) unterrichtet. In den kommenden Wochen werden sich die Familien der jetzigen Zweit- und Sechstklässler entscheiden können, ob sie ERG Schule bei einer schulischen Lehrperson oder ERG Kirche bei einer kirchlichen Lehrperson besuchen möchten. Für die Sakramente der Erstkommunion und der Firmung ist die Wahl von ERG Kirche dringend empfohlen! Den christlichen Kirchen ist es ein grosses Anliegen, den Weg des Glaubens miteinander weiterzugehen. Das Geschenk des Glaubens, das sich in den verschiedenen Bereichen des Lebens auswirken soll, gilt es lebendig zu erhalten. Dazu leisten der Religionsunterricht und das neue Fach ERG Kirche einen wichtigen und wertvollen Beitrag. Bitte entscheiden Sie sich deshalb für ERG Kirche!

Steyler Bier